Untersuchungsverfahren

Untersuchungsverfahren

Bei Bedarf greifen wir auf eine umfassende bildgebende Diagnostik zurück, die sich medizin-technisch auf dem neuesten Stand befindet. Folgende bildgebende und nicht invasive Verfahren stehen uns zur Verfügung:

  • Echokardiographie (Ultraschalluntersuchung des Herzens):
    gegebenenfalls ergänzt durch 3D-Echokardiographie oder Kontrastmittel

  • Dynamische Stressechokardiographie (Sonographie am Herzen während körperlicher Belastung):
    Zum Beispiel bei Verdacht einer koronaren Herzkrankheit; Abklärung von Luftnot oder bei Herzschwäche zur Beurteilung der Leistungsfähigkeit, des Herzfrequenzverhalten und des Blutdrucks

  • Belastungs-EKG/Ergometrie (Messung kardiovaskulärer Leistungsparameter unter Belastung):
    angepasst an die individuelle körperliche Leistungsfähigkeit (auf dem Fahrrad oder Laufband möglich)

  • Spiroergometrie (Messung der Atemgase während körperlicher Belastung):
    Untersuchung von Herz-, Kreislauf-, Atmungs- und Stoffwechselreaktionen

  • Ultraschall der Halsschlagadern
    (Doppler-Duplexsonographie der Carotiden): bei Verdacht einer arteriosklerotisch bedingten Gefäßverengung; Abklärung von Schwindelsymptomen/ Schlaganfällen/ Bewusstlosigkeit

  • Ultraschalluntersuchung der Bauchorgane/Schilddrüse:
    Sonographie zur Untersuchung von Organfunktionsstörungen, Gefäßveränderungen, Entzündungen, Wassereinlagerungen oder Gallen-, Blasen- und Nierensteinen

  • Langzeit-EKG:
    Aufzeichnung der Herzaktivität und deren Veränderungen (Herzfrequenzvariabilität/ vegetative Analyse) über 24h, 3 Tage oder 7 Tage

  • 24h Langzeit-Blutdruckmessung:
    Aufzeichnung des Blutdrucks unter Berücksichtigung der tagesrhythmischen Schwankungen

  • Lungenfunktionsuntersuchung:
    bei Verdacht einer Verengung der Atemwege (z. B. bei Asthma/ COPD) oder Restriktion der Lunge


    In Kooperation:

  • Coronar-CT Untersuchung:
    Darstellung der Herzgefäße mit Kontrastmittel zur Abklärung von Ablagerungen oder Engstellen (Stenosen) am Herzen

  • Kardio-MRT Untersuchung:
    Untersuchung von Narbengewebe, Durchblutungsstörungen oder angeborenen Herzerkrankungen (zB. Kardiomyopathien)

  • Herzkatheter Untersuchung (Coronarangiographie):
    Untersuchung der Herzgefäße (Coronarien) (bei Bedarf Setzen eines Stents).
  • Kardimed - Sport Kardiologie Prävention Diagnose Praxis Köln

    Kontakt

    Sie können ganz unkompliziert einen Termin vereinbaren:
    Rufen Sie uns an, schreiben Sie uns eine E-Mail oder Nachricht über das Kontaktformular. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

    Onlinetermin +49 221 37 990 420

    Unsere Adresse

    Kardimed Privat-Praxis
    Kardiologie, Sportkardiologie und Prävention
    Dr. med. Dipl.-Sportwiss. Bettina Kuper

    Im MediaPark 2
    50670 Köln
    » Zur Karte

    Telefon: 0221 - 37 990 420
    Telefax: 0221 - 37 990 425
    E-Mail: kontakt@kardimed.de

    Parkplätze in der Maybachstraße (öffentlich) sowie in den Parkhäusern MediaPark oder Saturn.

    Unsere Sprechzeiten

    Für Sie telefonisch erreichbar von:

    Mo. 09:00 - 13:00 / 14:00 - 17:00 Uhr
    Di. 09:00 - 13:00 / 14:00 - 17:00 Uhr
    Mi. 09:00 - 13:00 / 14:00 - 17:00 Uhr
    Do. 09:00 - 13:00 / 14:00 - 17:00 Uhr
    Fr. 09:00 - 13:00 / 14:00 - 17:00 Uhr

    Terminvergabe nur nach Vereinbarung.

    Schreiben Sie uns

    Praxis für Kardiologie, Sportkardiologie und Prävention
    Google Maps Laden